Angebote zu "Fall" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Was Sie zu Bereitschaftsdiensten und Notfällen ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Stürze, Brände, Unfälle - Kritische Ereignisse in der ambulanten Pflege erfordern rasches und besonnenes Handeln. Mit einer gut organisierten (Ruf-) -bereitschaft haben Pflegekräfte auch dann noch ein funktionierendes System zur Hand, wenn es mal schnell gehen muss.Klar und präzise fasst dieses Handbuch alle wichtigen Informationen zusammen. Damit gibt es Pflegekräften die nötige Sicherheit bei Notfällen. Unumgänglich ist in jedem Fall ein qualitativ hochwertiger und kompetenter (Ruf-) -bereitschaftsdienst. Deshalb behandelt die Autorin die beiden Themen "(Ruf-) -bereitschaftsdienst und Notfälle" auch gemeinsam in ihrem Buch.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Probleme der postindustriellen Bürgergesellscha...
35,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt: Gewerberecht unter besonderer Berücksichtigung der Untersagung wegen Unzuverlässigkeit / Supply Chain Management: betriebwirtschaftliche Anwendung undsoftwaretechnische Implementierung am Beispiel von mySAP ERPund mySAP SCM / Das Zivilrecht - eine kleine Einführung in den juristischen Sprachgebrauch / Nachschieben eines Kündigungsgrundes - Spesenbetrug / Abgrenzung Bereitschaftsdienst - Überstunden / Ansprüche des Käufers beim Rücktritt vom Autokauf / Ausgleichsquittung - Deklatorisches negatives Anerkenntnis / Arbeitnehmereigenschaft und Betriebsratswahl von Jugendlichen in einer außerbetrieblichen Einrichtung / Erwähnung staatsanwaltlicher Ermittlungen im Zwischenzeugnis, Anspruch auf Zeugniskorrektur / Mobbing - Schmerzensgeld - Entlassung des Störers / Das Transparenzgebot des307 Abs. 1 Satz 2 BGB / Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz / Bedeutung der Angabe "Unfallschäden lt. Vorbesitzer: Nein" beim Kauf eines Gebrauchtwagens von einem Fahrzeughändler / Kostenerstattungsanspruch des Wohnraummieters gegen den Vermieter im Fall der Selbstbeseitigung eines Mangels der Wohnung / Bundestag verabschiedet Pflegerefom. Pflege-Weiterentwicklungsgesetz sieht Anhebung der Leistungen vor / Datenerhebung und Datenspeicherung von Telekommunikations-Verkehrsdaten / Elternrecht - Umgang mit seinem Kind, Eingriffe in das Persönlichkeitsrecht / Arbeitsrecht in Europa / Was sind IFRS / IAS? / Rom, die EU und Irland / Nach Irlands Nein zum EU-Reformvertrag / Gesetzentwurf zur Bekämpfung von Folter / u.a.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Probleme der postindustriellen Bürgergesellscha...
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Inhalt: Gewerberecht unter besonderer Berücksichtigung der Untersagung wegen Unzuverlässigkeit / Supply Chain Management: betriebwirtschaftliche Anwendung undsoftwaretechnische Implementierung am Beispiel von mySAP ERPund mySAP SCM / Das Zivilrecht - eine kleine Einführung in den juristischen Sprachgebrauch / Nachschieben eines Kündigungsgrundes - Spesenbetrug / Abgrenzung Bereitschaftsdienst - Überstunden / Ansprüche des Käufers beim Rücktritt vom Autokauf / Ausgleichsquittung - Deklatorisches negatives Anerkenntnis / Arbeitnehmereigenschaft und Betriebsratswahl von Jugendlichen in einer außerbetrieblichen Einrichtung / Erwähnung staatsanwaltlicher Ermittlungen im Zwischenzeugnis, Anspruch auf Zeugniskorrektur / Mobbing - Schmerzensgeld - Entlassung des Störers / Das Transparenzgebot des307 Abs. 1 Satz 2 BGB / Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetz / Bedeutung der Angabe "Unfallschäden lt. Vorbesitzer: Nein" beim Kauf eines Gebrauchtwagens von einem Fahrzeughändler / Kostenerstattungsanspruch des Wohnraummieters gegen den Vermieter im Fall der Selbstbeseitigung eines Mangels der Wohnung / Bundestag verabschiedet Pflegerefom. Pflege-Weiterentwicklungsgesetz sieht Anhebung der Leistungen vor / Datenerhebung und Datenspeicherung von Telekommunikations-Verkehrsdaten / Elternrecht - Umgang mit seinem Kind, Eingriffe in das Persönlichkeitsrecht / Arbeitsrecht in Europa / Was sind IFRS / IAS? / Rom, die EU und Irland / Nach Irlands Nein zum EU-Reformvertrag / Gesetzentwurf zur Bekämpfung von Folter / u.a.

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Was Sie zu Bereitschaftsdiensten und Notfällen ...
25,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Stürze, Brände, Unfälle – Kritische Ereignisse in der ambulanten Pflege erfordern rasches und besonnenes Handeln. Mit einer gut organisierten (Ruf-) -bereitschaft haben Pflegekräfte auch dann noch ein funktionierendes System zur Hand, wenn es mal schnell gehen muss. Klar und präzise fasst dieses Handbuch alle wichtigen Informationen zusammen. Damit gibt es Pflegekräften die nötige Sicherheit bei Notfällen. Unumgänglich ist in jedem Fall ein qualitativ hochwertiger und kompetenter (Ruf-) -bereitschaftsdienst. Deshalb behandelt die Autorin die beiden Themen „(Ruf-) -bereitschaftsdienst und Notfälle“ auch gemeinsam in ihrem Buch.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Was Sie zu Bereitschaftsdiensten und Notfällen ...
25,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Stürze, Brände, Unfälle - Kritische Ereignisse in der ambulanten Pflege erfordern rasches und besonnenes Handeln. Mit einer gut organisierten (Ruf-) -bereitschaft haben Pflegekräfte auch dann noch ein funktionierendes System zur Hand, wenn es mal schnell gehen muss. Klar und präzise fasst dieses Handbuch alle wichtigen Informationen zusammen. Damit gibt es Pflegekräften die nötige Sicherheit bei Notfällen. Unumgänglich ist in jedem Fall ein qualitativ hochwertiger und kompetenter (Ruf-) -bereitschaftsdienst. Deshalb behandelt die Autorin die beiden Themen '(Ruf-) -bereitschaftsdienst und Notfälle' auch gemeinsam in ihrem Buch.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Arbeitszeitgestaltung im Krankenhaus - Neue Arb...
32,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, Note: 1,5, Hochschule Bremen (Master of Business Administration), Sprache: Deutsch, Abstract: Die langen Bereitschaftsdienste des OP-Pflegepersonals in den Krankenhäusern sind seit Oktober 2000 nicht mehr rechtskonform. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) bewertet in seinem Urteil vom 3.10.2000 in der Rechtssache SIMAP (C-303/98) die Bereitschaftszeit als Arbeitszeit. Nach dem deutschen Arbeitszeitgesetz in der geltenden Fassung bis zum 31.12.2003 gehörte der Bereitschaftsdienst zur Ruhezeit. Nur die Zeiten der Inanspruchnahme während des Dienstes wurden als Arbeitszeit bewertet. Mit der Rechtssprechung im Fall Jäger (C-151/02) vom 9.9.2003 stellte der EuGH fest, dass die Arbeitszeitrichtlinie 93/104/EG in Deutschland in unterschiedlichen Punkten keine korrekte Umsetzung fand. Zudem kommt eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs, nach der der Bereitschaftsdienst auch dann als Arbeitszeit zu bewerten ist, wenn es dem Arbeitnehmer erlaubt ist, während des Dienstes zu schlafen. In der deutschen Gesetzgebung wurden die Normen durch das Arbeits-zeitgesetz, Gesetz zu Reformen am Arbeitsmarkt vom 24.12.2003 (ArbZG), implementiert. Die Änderungen sind am 1.1.2004 in Kraft getreten. Das Ziel der Gesetzgebung war, u.a. den Schutz und die Sicherheit des Arbeitnehmers bei der Arbeitsgestaltung sicherzustellen. Trotz der Verlängerung der Übergangsfrist für die Krankenhäuser bis zum Jahre 2007, die eine problemlose Umsetzung des neuen ArbZG ermöglichen sollte, fand das neue Gesetz nur in einigen Krankenhäusern den Einsatz. Auf Grundlage des novellierten Arbeitszeitgesetzes wurde das Tarifrecht im öffentlichen Dienst den neuen Bedürfnissen sowohl arbeitnehmer- als auch arbeitgeberseitig angepasst. Notwendige Folge daraus ist die Einführung neuer Arbeitszeitmodelle in den Krankenhäusern. Die Krankenhäuser stehen damit vor grossen Herausforderungen: Neue Arbeitszeitmodelle, die den aktuellen arbeitsrechtlichen Bedingungen standhalten, müssen entwickelt und implementiert werden. Dabei gilt es nicht nur die aktuelle Gesetzgebung, sondern auch die Interessen und die Bedürfnisse der Mitarbeiter, der Patienten und des Krankenhauses als Unternehmen zu berücksichtigen. Insbesondere ist eine enge Verbindung zwischen der Wertevorstellung und ökonomisches Denken zu schaffen: Oberste Prämisse ist die Ermöglichung einer qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung. Vor diesem Hintergrund ist es von besonderer Relevanz sich mit der Arbeitszeitgestaltung im Krankenhaus zu beschäftigen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Was Sie zu Bereitschaftsdiensten und Notfällen ...
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Stürze, Brände, Unfälle – Kritische Ereignisse in der ambulanten Pflege erfordern rasches und besonnenes Handeln. Mit einer gut organisierten (Ruf-) -bereitschaft haben Pflegekräfte auch dann noch ein funktionierendes System zur Hand, wenn es mal schnell gehen muss. Klar und präzise fasst dieses Handbuch alle wichtigen Informationen zusammen. Damit gibt es Pflegekräften die nötige Sicherheit bei Notfällen. Unumgänglich ist in jedem Fall ein qualitativ hochwertiger und kompetenter (Ruf-) -bereitschaftsdienst. Deshalb behandelt die Autorin die beiden Themen „(Ruf-) -bereitschaftsdienst und Notfälle“ auch gemeinsam in ihrem Buch.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Was Sie zu Bereitschaftsdiensten und Notfällen ...
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Stürze, Brände, Unfälle - Kritische Ereignisse in der ambulanten Pflege erfordern rasches und besonnenes Handeln. Mit einer gut organisierten (Ruf-) -bereitschaft haben Pflegekräfte auch dann noch ein funktionierendes System zur Hand, wenn es mal schnell gehen muss. Klar und präzise fasst dieses Handbuch alle wichtigen Informationen zusammen. Damit gibt es Pflegekräften die nötige Sicherheit bei Notfällen. Unumgänglich ist in jedem Fall ein qualitativ hochwertiger und kompetenter (Ruf-) -bereitschaftsdienst. Deshalb behandelt die Autorin die beiden Themen '(Ruf-) -bereitschaftsdienst und Notfälle' auch gemeinsam in ihrem Buch.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot
Arbeitszeitgestaltung im Krankenhaus - Neue Arb...
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Arbeitsrecht, Note: 1,5, Hochschule Bremen (Master of Business Administration), Sprache: Deutsch, Abstract: Die langen Bereitschaftsdienste des OP-Pflegepersonals in den Krankenhäusern sind seit Oktober 2000 nicht mehr rechtskonform. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) bewertet in seinem Urteil vom 3.10.2000 in der Rechtssache SIMAP (C-303/98) die Bereitschaftszeit als Arbeitszeit. Nach dem deutschen Arbeitszeitgesetz in der geltenden Fassung bis zum 31.12.2003 gehörte der Bereitschaftsdienst zur Ruhezeit. Nur die Zeiten der Inanspruchnahme während des Dienstes wurden als Arbeitszeit bewertet. Mit der Rechtssprechung im Fall Jäger (C-151/02) vom 9.9.2003 stellte der EuGH fest, dass die Arbeitszeitrichtlinie 93/104/EG in Deutschland in unterschiedlichen Punkten keine korrekte Umsetzung fand. Zudem kommt eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs, nach der der Bereitschaftsdienst auch dann als Arbeitszeit zu bewerten ist, wenn es dem Arbeitnehmer erlaubt ist, während des Dienstes zu schlafen. In der deutschen Gesetzgebung wurden die Normen durch das Arbeits-zeitgesetz, Gesetz zu Reformen am Arbeitsmarkt vom 24.12.2003 (ArbZG), implementiert. Die Änderungen sind am 1.1.2004 in Kraft getreten. Das Ziel der Gesetzgebung war, u.a. den Schutz und die Sicherheit des Arbeitnehmers bei der Arbeitsgestaltung sicherzustellen. Trotz der Verlängerung der Übergangsfrist für die Krankenhäuser bis zum Jahre 2007, die eine problemlose Umsetzung des neuen ArbZG ermöglichen sollte, fand das neue Gesetz nur in einigen Krankenhäusern den Einsatz. Auf Grundlage des novellierten Arbeitszeitgesetzes wurde das Tarifrecht im öffentlichen Dienst den neuen Bedürfnissen sowohl arbeitnehmer- als auch arbeitgeberseitig angepasst. Notwendige Folge daraus ist die Einführung neuer Arbeitszeitmodelle in den Krankenhäusern. Die Krankenhäuser stehen damit vor großen Herausforderungen: Neue Arbeitszeitmodelle, die den aktuellen arbeitsrechtlichen Bedingungen standhalten, müssen entwickelt und implementiert werden. Dabei gilt es nicht nur die aktuelle Gesetzgebung, sondern auch die Interessen und die Bedürfnisse der Mitarbeiter, der Patienten und des Krankenhauses als Unternehmen zu berücksichtigen. Insbesondere ist eine enge Verbindung zwischen der Wertevorstellung und ökonomisches Denken zu schaffen: Oberste Prämisse ist die Ermöglichung einer qualitativ hochwertigen medizinischen Versorgung. Vor diesem Hintergrund ist es von besonderer Relevanz sich mit der Arbeitszeitgestaltung im Krankenhaus zu beschäftigen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.01.2020
Zum Angebot